Erzählbar II   von Hans Heß (Hrsg. und Autor)


Mein künftiger Begleiter im Training und Coaching :)

 

 

Der Seminarraum ist meine Bühne, auf der ich unter anderem auch trockene Theorie vermitteln muss/darf. Noch dazu ist die Theorie hin und wieder für die Teilnehmer/innen (oder Klienten im Coaching) schwer verdaulich, zum Beispiel wenn es darum geht, die Phasen eines Burnouts darzustellen und der ein oder andere erkennt, dass er/ sie sich in einer der Phasen befindet.

 

Damit ich selbst auf "meiner Bühne" Spaß habe und meine Teilnehmer/innen mit Freude dabei sind, ist es für mich besonders wichtig, Methoden zu finden, die das Thema anschaulich, einprägsam, gut verständlich, aber auch abwechslungsreich und "locker" an den Mann/die Frau bringen. Technik hat noch nie dazu gehört - Geschichten aber schon immer. Allerdings ist die Suche nach der Passenden oft zeitaufwendig und mühsam.

 

Nun habe ich ein Buch in Händen, das mir viel Arbeit abnimmt.

 

In Erzählbar II finde ich zu jedem Themenkomplex, den ich ansprechen möchte die geeignete Geschichte bzw. sogar eine Auswahl an Geschichten. Vollgepackt mit sage und schreibe 112 Geschichten kommt das Buch daher.

 

Muss ich nun erst einmal alle 112 Geschichten lesen, mir Notizen machen, um dann irgendwann in Zukunft die richtige zu finden? Oh je - das könnte dauern... Nein, muss ich nicht!

 

Und das ist für mich als Trainerin/Coach - neben den eigentlichen Geschichten - das Wertvollste an dem Buch:

 

Am Anfang gibt es einen Schnellfinder, in dem alle Geschichten aufgeführt sind und eine Tabelle, für was ich sie verwenden kann (z.B. Führung, Verkauf, Change-Management, Stressbewältigung, Ziele, Visionen ...)

 

Außerdem gibt es zu jeder Geschichte eine Seite mit:

 

·         Thematischem Kontext (z.B. Sensibilisierung, Kreativität, Kommunikation...)

 

·         Unterstützung, Begleitung, Verstärkung (Vorschläge z.B. Illustration am Flipchart,  Bilder von... mitbringen, Dinge...)

 

·         Fragen zur Reflexion und Auswertung ("Welche Bilder habe ich im Kopf, wenn ....?", "Wo in Ihrem Leben streben Sie nach der hundertsten Münze...?")

 

·         Einsatz (Erster Eindruck, Angst nehmen, eine ideale Geschichte, wenn . . .)

 

·         Quelle/Referenz

 

Das macht mir den Einsatz leicht und ich kann mit dem Vorlesen/Erzählen der Geschichten im Seminar/Coaching sofort beginnen.

 Hinzu kommt eine Einführung am Anfang über Metaphern und Tipps, wie ich selbst eine Metapher schreiben kann/aufbauen sollte.

 

Das Buch wird mein ständiger Begleiter und gehört ab sofort in meinen Moderationskoffer, denn ich kann durch die gute Gliederung auch ganz spontan einfach mal eine Geschichte herauspicken, wenn ich den Eindruck habe, die Gruppe braucht nun gerade mal dies oder jenes.

 

Übrigens ist das Buch für mich persönlich auch wertvoll - jede/r Trainer/in sollte sich ja mal damit beschäftigen, was er/sie von seinen/ihren Teilnehmer/innen verlangt :)

 

Meine Lieblingsgeschichten habe ich darin entdeckt: "Ein Teller Suppe" (einfach köstlich! ich kannte sie schon, schön sie wieder einmal zu lesen) und "Lebertran" (das könnte mir mein Hund auch lehren :).

 

Fazit:

 Ein Buch für

 

  • den geplanten Einsatz beim Seminar, Workshop, Coaching
  • den spontanen Einsatz beim Seminar, Workshop, Coaching
  • Unterstützung in der Therapie
  • für jeden persönlich (als Selbstreflektion)

 Empfehlung:

 

Klare Empfehlung für jeden Trainer, Coach, Therapeut, der mit Geschichten "arbeitet und alle, die gerne Geschichten lesen und sich selbst reflektieren. Der Preis ist hoch - für Jemanden, der nur hin und wieder eine Geschichte ins Training einbringt auf den ersten Blick nicht unbedingt lohnend. Doch vielleicht ist gerade dieses Buch ausschlaggebend dafür, künftig öfters Geschichten vorzutragen, denn der "Gebrauch" von Geschichten wird hier wirklich einfach gemacht.

 

Zu bestellen bei Manager Seminare Hier: Erzählbar II