Die acht Brokatübungen - Baduanjin


Bei diesen Übungen handelt es sich um ein sehr altes Übungsgut.
In der Provinz Hunan wurde 1973 im „Mawangdui-Grab“ ein auf Seide geschriebenes Buch über die Methoden zum „Leiten und Führen des Qi“ und ein Rollbild aus der Westlichen Han-Dynastie (206 vor Chr. – 220 nach Chr.) gefunden (sowie viele weitere bedeutende Werke der chin. Philosophie, Medizin, Astronomie…).
Die Abbildungen zeigen einzelne Körperstellungen, wie sie in den acht Brokaten vorkommen.
Marshall Yü Fei verfeinerte in der Song-Dynastie (960 – 1279 nach Chr.) diese Übungen und bildete sie zu einem geschlossenen Übungssystem aus.
Es sind heute über 60 Varianten der „Acht Brokate“ bekannt - u.a. wurde 2001 von der „Chinese Health Qigong Association“ des chinesischen Sport Ministeriums eine Variante als Gesundheits-Qigong definiert.


Hier die Namen und eine eine Beschreibung der 8 Brokatübungen, zusammengestellt von Renate Wohlfahrt, Energie in Bewegung, vielen Dank.

Download
Beschreibung der 8 Brokatübungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 41.5 KB