Zukunftsorientierung und Zielplanung


Wenn man sich auf die Zukunft freut und sie mit Neugierde erwartet, spricht man von positiver Zukunftsorientierung. Anstatt sich überwiegend mit der Vergangenheit auseinanderzusetzen, konzentriert man sich auf das, was kommt, macht Pläne, erwartet neue Chancen und Möglichkeiten, während Zukunftsangst lähmt und belastet.

Resiliente Menschen können als proaktive Gestalter ihrer Zukunft beschrieben werden.

Sie ergreifen von sich aus die Initiative, sind aktiv und warten nicht bloß ab, was die Zukunft bringt, um erst dann zu reagieren (Werner & Smith, 1982).

Ist man zukunftsorientiert, hat man auch Ziele vor Augen.

 

Zielorientierte Menschen verfolgen ihre Ziele meist beharrlich und erreichen diese auch oft unter widrigen Umständen.

Interessant ist dabei, dass aus einer Studie der British-Columbia-Universität in Vancouver hervorging, dass zielstrebige Menschen, mit hohem Ehrgeiz, im Vergleich zu Menschen mit geringerem Ehrgeiz, ihren verpassten Zielen nicht so lange nachtrauern, sondern sich eher voller Elan und Optimismus in neue Aufgaben stürzen. Das bewahrt sie wiederum vor den negativen, emotionalen Folgen von Fehlschlägen.


Wer Zukunftsangst, die oft durch ein geringes Selbstvertrauen entsteht, hat, sieht sich nicht in der Lage, die Herausforderungen des Lebens zu meistern, wie auch immer diese aussehen mögen. Er verfällt automatisch in Sorge darüber, was die Zukunft bereithalten wird.

Im Resilienztraining stellt man sich der Frage nach einer erfüllten Zukunft, wie soll diese aussehen? Es geht um Lebensziele, die man verwirklichen will.

 

Wichtig - egal bei welcher Zielplanung - ist es, dass man sich realistische Ziele setzt und verschiedene Möglichkeiten diskutiert, wie diese Ziele erreicht werden können.

Im LOOVANZ Resilienz-Training bedienen wir uns unter anderem einer Übung, die in der Wissenschaft unter dem Namen „Mental Contrasting with Implementation Intentions (MCII)“ bekannt ist und erörtern die Herangehensweise zur Zielerreichung aus wissenschaftlicher Sicht.

Natürlich steht auch hier, wie grundsätzlich bei allen Übungen des Resilienztrainings, die praktische Umsetzung im Vordergrund.

 

MCII - leicht erklärt finden Sie hier: Allianz Gesundheitswelt

 

Zum Weiterlesen: Positives Altersbild hält gesund